Zur Person

dd21-e1422797994839Geboren 1949 in Berlin. Aufgewachsen und Abitur in Kleinmachnow. Volontärin bei DEFA und Fernsehen. Journalistik-Studium in Leipzig bis 1973. Fernsehjournalistin. Kündigung 1981, Rückzug aus journalistischer Tätigkeit. Seit 1982 freie Schriftstellerin in Berlin. Im Herbst 1989 Gründungsmitglied des „Demokratischen Aufbruchs“, später auch hier Rückzug.

Vortragsreisen:
Writer in residence an mehreren Universitäten der USA und an der Sunderland-Universität in Großbritannien. Außerdem Lesungen und Kongreßvorträge in Belgien, Brasilien, Dänemark, Frankreich, Indien, Italien, Osterreich. Polen, Rußland, Schweden. Schweiz, Spanien, Tschechoslovakei Ungarn, Kenia und Venezuela.

 

Mitgliedschaften:
PEN, Beirat der Humanistischen Union, Internationale Untersuchungskommission „Grundrechte und Globalisierung”. Stellvertretende Vorsitzende des Willy-Brandt-Kreis e.V.

Auszeichnungen:
Fontane-Preis, Berlin-Preis, Tucholsky-PreisLouise-Schroeder-MedailleBörne-Preis.